Meine Fotosafaris                                                                    

Es war schon in meiner Jugendzeit mein Traum, die Tierwelt Afrikas zu fotografieren. Dieser Traum ging sehr spät aber er
ging für mich noch in Erfüllung. Seit meinem ersten Afrikabesuch in Südafrika im Jahr 2000 bin ich von diesem Virus infiziert
worden. Über Südafrika, Namibia, Botswana und Zimbabwe bin ich zu Kenia gekommen. Hier fand ich die Tierwelt so, wie
ich sie mir immer vorgestellt und gewünscht habe. Seitdem bereise ich wenigstens einmal im Jahr die Nationalparks in Kenia,
wobei dem Masai-Mara-NR eine bedeutende Rolle zukommt. Hier findet in der Zeit vom August bis Oktober die größte 
Tierwanderung auf unserer Erde statt. Bis zu 2 Millionen Tiere wechseln die Seiten des Mara-Rivers. Und dieses Schauspiel
lasse ich mir niemals entgehen. Hier erlebt man hautnah Schmerz, Leid und häufig Mutterglück.

Meine Fotosafaris werden von dem Ostafrikaspezialisten Let's go Africa Reisen mit Sitz in Wien organisiert und von dem 
Veranstalter für Kenia Sunworld-Safaris bzw. für Tansania von 4x4 Adventures Ltd durchgeführt. 
Die Veranstalter haben sehr viel Erfahrung im Umgang mit Foto- und Filmleuten. BBC, National Geographic oder aber auch
Walt Disney nutzen die Fahrzeuge und Fahrer des Veranstalters. Bessere Referenzen kann man sich nicht wünschen.

2018:

Kenia                  Fotosafari Oktober 2018
max. 8 Teilnehmer                    Amboseli, Lake Naivasha, Masai-Mara

Weitere Details zu dieser Fotosafari:  Sunworld-Safari     Lets Go Africa


2018 | 2019:

Uganda              Fotosafari  2018 | 2019 auf Anfrage
max. 8 Teilnehmer          Berggorilla - Silberrücken, Schimpanse, Landschaft,  Seen, Sümpfe und ihre Vogelwelt